TV Utfort-Eick stark vertreten zum Saisonauftakt

Der Start in das Wettkampfjahr 2018 im Trampolinturnen ist dem TV Utfort-Eick gut gelungen. Am vergangen Samstag wurden die 8. offenen Meisterschaften in Voerde ausgetragen und der TV Utfort-Eick war mit 7 Aktiven am Start.

Mit seinem sehr jungen Wettkampfteam erlangte der TV recht gute Platzierungen. Für Pauline van Holt (Jg. 09), Emilia Saenger (Jg. 10), Joel Paschke (Jg. 07) und Emily Tries (Jg. 10) war dies der erste Wettkampf und alle waren recht nervös sich einem so großen Publikum zu präsentieren. Doch sie schafften alle den Einzug ins Finale! In einem spannenden Finale konnte sich Joel Paschke dann auch den 2. Treppchenplatz sichern. Pauline, Emily und Emilia belegten in ihrer Wettkampfklasse den 4., 5., und 6. Platz. Die wettkampferfahrenen Turner/-innen hatten in der Winterpause ordentlich geübt und präsentierten auf dem Wettkampf ihre neuen Übungen. So turnte Fynn van Dyck konstant seine Pflicht- und Kürübungen mit Rückwärtssalto und belegte am Ende Platz 5.Bei den Mädchen dieser Klasse konnte sich Emely Prehm (Jg. 07) als Achte knapp für das Finale qualifizieren und schaffte es das Finale mit Platz 7 zu beenden. Für Mika Pierlo (Jg. 07) lief es bei diesem Wettkampf nicht ganz so gut. Durch einen kleinen Patzer im Pflichtdurchgang verpasste er damit auf Platz 10 den Finaleinzug. Die meisten Treppchenplätze in diesem Wettkampf belegte der austragende Verein TV Voerde.

Auch Übungsleiter Marc Ruiz Moreno schaffte den Einzug ins Finale und konnte dort seinen 2.Platz verteidigen. 

Silber für den TV Utfort-Eick

Saisonauftakt im Trampolinsport war die 7. offene Verbandsmeisterschaft des Turnverbands Rechter Niederrhein in Voerde am Samstag, den 28.01.17. Es traten 69 Teilnehmer aus acht Vereinen an. Mit dabei auch fünf Turner/innen des TV Utfort-Eick.

So startete in der Meisterklasse Marc Ruiz Moreno (Jg. 98) für den TV Utfort-Eick. Trotz Knieverletzung und einem Abbruch in der Kür nach dem letzten Sprung zog er als Dritter ins Finale ein. Im Finale erturnte er sich dann nach guter Leistung noch den zweiten Platz. Eine starke Leistung zeigte auch Maren Pierlo (Jg. 05) in der Verbandsklasse. Sie traute sich eine neue Übung zu turnen und schaffte damit den Einzug ins Finale. Sie startete im teilnehmerstärksten Feld. Im Finale konnte sie sich dann mit einem guten 6. Platz gegenüber der großen Konkurrenz platzieren. Ihr Bruder Mika Pierlo, der in der Verbandsklasse männlich startete, belegte den 10. Platz mit 37,7 Punkten. Nele Walsinger (Jg. 06) absolvierte ihren ersten Wettkampf und schaffte trotz verletzungsbedingter langer Trainingspause den Einzug ins Finale! Dort schaffte sie es auf einen tollen 10. Platz in der Anfängerklasse weiblich. Ebenfalls in der Anfängerklasse turnte Fynn van Dyck (Jg. 07). Er verpasste das Finale, konnte aber mit dem 6. Platz bei den männlichen Turnern sehr zufrieden sein.