Der Vorstand sagt noch einmal „Dankeschön“

Beim TV Utfort-Eick ist es schon lange Tradition, dass der Vorstand die Übungsleiter*innen und Helfer*innen des Vereins zu einem gemütlichen Beisammensein einlädt. Damit bedankt sich der Vorstand bei allen Beteligiten für ihren Einsatz, die Begeisterung und das soziale Engagement.


Frühlingsbasteln im Verein

Endlich konnten die Kinder nach der Coronazeit wieder im Verein basteln!!

Los ging es um 15 Uhr. Unter Anleitung und mit Vorlagen von Marion Binn wurde mit knapp über 30 Teilnehmer*innen fleißig gebastelt. Die Kinder waren mit viel Eifer und Mühe bei der Sache. Die kleineren Kinder wurden teilweise von ihren Eltern unterstützt.

„Es war schön, dass so viele Kinder und Eltern teilgenommen haben“ freuten sich Marion und ihre Helfer*innen. „Und wir freuen uns auf die nächste Bastelaktion im Herbst“


Spätsommerwochenende in Sevelen!                    Fr. 02.09. – So. 04.09.2022

Der TV Utfort-Eick lädt im Spätsommer alle Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 15 Jahren zur Jugendfahrt zum AWO Kinder- und Jugendzeltplatz in Issum-Sevelen ein!

 

Auf dem Zeltplatz gibt es Holzhütten mit Betten (6 Personen pro Hütte) sowie die Möglichkeit in einem eigenen Zelt zu schlafen. Die sanitären Anlagen sind modern und zwischen den Geschlechtern getrennt. Der Küchen- und Gemeinschaftsraum lädt selbst bei schlechtem Wetter zum Verweilen und gemeinsamen Essen und Spielen ein. Ein großer, nahegelegener Spielplatz, eine Rallye sowie ein Lagerfeuer an der Feuerstelle sind nur einige der Programmpunkte für ein tolles Wochenende.

Hier ein paar Eindrücke unserer letzten Jugendfahrt.

Download
Anmeldung Spätsommerwochenende Sevelen.p
Adobe Acrobat Dokument 720.5 KB

TV Utfort-Eick erfolgreich beim Schlossparklauf

Nach zwei Jahren Corona-Pause freuten sich auch die Läufer und Walker des TV Utfort-Eick wieder am Schlossparklauf, dem Auftakt der ENNI-Laufserie, teilzunehmen.

Bei frühlingshaften Bedingungen starteten die 13 Teilnehmer vom TV an der Sportanlage Filder Benden. Mit einem hervorragenden 1.Platz beendeten Werner Plenkmann (AK 70) über die 10 km Distanz Laufen und Silke Breßer (AK 55) über 5 km Walken den Lauf! Ebenfalls über 5 km Walken in der Altersklasse 80 erreichte Heike Köhl einen tollen zweiten Platz und Karin Schmidt den 3. Platz. Auch Dieter Kretzer (AK70) war mit seiner persönlichen Leistung sehr zufrieden und schloss den Lauf -10 km- mit Platz 3 ab. Alle anderen Athleten des TV Utfort-Eick überquerten die Ziellinie erfolgreich mit guten Ergebnissen.

Der nächste Lauf findet am 25. Mai in Sonsbeck statt.

 Ergebnisse:

 

5 km:               Isabel Nolda                4. AK 30

                        Marion van Ree           5. AK 60 (Serie)

                        Lena Kuch                 15. AK 30

 

10 km:              Romain Forte              5. AK 30

                        Reiner Strehlke           7. AK 65 (Serie)

                        Wolfgang Boldt            8. AK 65 (Serie)

                        Dieter Kretzer             3. AK 70 (Serie)

                        Werner Plenkmann      1. AK 70

 

5 km Walken:    Silke Breßer                1. AK 55

                        Heike Köhl                  2. AK 80

                        Ulla Dehottay              6. AK 70

                        Karin Schmidt             3. AK 80

                        Peter Stock                 4. AK 60


Endlich wieder Bloke Poschen

Nach zwei Jahren „Coronapause“ feierte der TV Utfort-Eick in diesem Jahr endlich wieder „Blocke Poschen“. Dies ist ein alter Grafschafter Brauch den traditionsbewusste Vereine und der Kreissportverband nutzen, um den Sportbetrieb von der Halle wieder nach draußen in die Natur zu verlegen.

Die Veranstaltung begann natürlich erst einmal mit Bewegung im Freien. So starteten unter fachkundiger Leitung um 9:30 Uhr alle Sportbegeisterten, die zwischen Laufen, Walken und Spazierengehen wählen konnten, nach einer kurzen Begrüßung und „warm-up“ an der Sporthalle.

Gegen 11 Uhr begrüßte bei schön gedeckten Tischen unsere erste Vorsitzende Sarah Lindemann noch einmal alle Gäste und auch Claudia van Dyck, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Moers, ergriff das Wort und bedankte sich für die Einladung. In ihrer kurzen Rede betonte sie wie wichtig das Ehrenamt für eine solche Veranstaltung, aber auch im Allgemeinen ist. Zu Gast waren neben den Mitgliedern des HombergerTV und MoerserTV auch die Vorsitzende des Sportausschusses Petra Kiehn sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. So hatten alle Teilnehmenden während des Frühstücks die Gelegenheit sich auch vereinsübergreifend auszutauschen.

 


Das ZDF zu Gast bei den Dodgeballern

Am vergangenen Sonntag war das ZDF beim TV Utfort-Eick zu Gast und die Dreharbeiten sind abgeschlossen. So ist für alle Dodgeball-Freunde und Interessierte in der Mediathek des ZDF in der Sendung „Hallo Deutschland“ ein informativer Beitrag zur Sportart Dodgeball zu sehen.

Der Moderator Achim Winter konnte sich gemeinsam mit seinem Kameramann unter der Leitung von Bundestrainer Patrick Kuznitius vom TV Utfort-Eick einen Einblick in das Training der Sportart Dodgeball verschaffen. Es wurden einige Interviews geführt und mit dem SUS Stadtlohn ein Freundschaftsspiel durchgeführt.

Aktuell läuft für einige Spieler/-innen sowohl vom TV Utfort-Eick als auch vom SUS Stadtlohn die heiße Phase der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Drachten in den Niederlanden. Diese findet vom 14.-17. Juli statt.


Änderungen in der Lauftreffleitung

Mit Beginn der Frühjahrs-/Sommersaison Ende März 2022 hat es im Lauftreff des Vereins einige Personaländerungen gegeben.

Die langjährigen Ansprechpartner für Walken, Karin Schmidt, Nordic-Walken, Heide Wallner und Laufen/Leitung LT, Jürgen Dörpinghaus haben ihre Verantwortlichkeiten an Jürgen Kreuzer, Walken + Nordic Walken und Wolfgang Boldt, Laufen übergeben. Im Team sind beide gemeinsam für die Leitung des Lauftreffs verantwortlich und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit.


Bericht zur JHV 2022

Die Jahreshauptversammlung des TV Utfort-Eick 1981 e.V. hat am 01. April im Kulturzentrum Rheinkamp beschlussfähig stattgefunden und wurde mit leichter Verspätung um 19:10 Uhr von der 1. Vorsitzenden Sarah Lindemann eröffnet.

Neben dem Geschäftsbericht und dem Sportbericht wurde auch von unserer Kassenwartin Ingrid Schubert der Kassenbericht vorgetragen. Nach ihrem Vortrag und der Entlastung durch die Kassenprüfer teilte Sie mit, dass Sie von ihrem Amt als Kassenwartin zurücktritt. Sie war 16 Jahre lang nicht nur im Vorstand tätig, auch darüber hinaus hat Sie sich für den Verein sehr engagiert. So bedankte sich Sarah Lindemann ganz herzlich für ihr langjähriges Engagement und da ein Antrag auf Ehrenmitgliedschaft vorlag, wurde Ingrid Schubert von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied gewählt.

 

Ingrid Schubert und Sarah Lindemann
Ingrid Schubert und Sarah Lindemann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Neuwahlen:

Neben der Kassenwartin sind auch Celina Mara Damschen als Jugendwartin und Ramona Lueneberg als Beisitzerin zurückgetreten. In einer daraus resultierenden Neuwahl wurden Celina Mara Damschen als neue Kassenwartin, Ramona Lueneberg als Jugendwartin und Ingrid  Schubert als Beisitzerin einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt.

 

Ehrungen:                                                                              

25-jähriges Jubiläum:

     -Tobias Hildenhagen

     -Mechthild Ihme

     -Claudia Jacobsen

     -Brigitte Keuschen

     -Monika Wiethoff

     -Helmer Wiethoff

30-jähriges Jubiläum:

     -Bärbel Blanik

35-jähriges Jubiläum:

     -Elisabeth Horsky

40-jähriges Jubiläum:

     -Marlies Hillmann

     -Gisela Schulz

 

Ausblick auf nächste Veranstaltungen:

24.04. Bloke Poschen

Mai: Start Sportabzeichen (MTV)

15.07. Grillfest Lauftreff

21.08. Bürgerfest

09.10. Wandertag

27.11. Lauftreff Adventwalken

05/06.12. Nikolausveranstaltung


 

Liebe Freunde des Sportabzeichens,

leider konnte in diesem Jahr wiederum die gemeinsame Zusammenkunft zur Verleihung der Abzeichen für die Saison 2021 aus den bekannten Gründen nicht stattfinden. Deshalb etwas verspätet auf diesem Wege ersatzweise unseren herzlichen Glückwunsch an die letztjährigen Teilnehmer*innen und die Ergebnisse:

  • Die Familie Preuß erwarb wie im letzten Jahr das Familiensportabzeichen
  • Heide Wallner war zum 49. Mal dabei
  • Iris und Jochen Geke jeweils zum 19. Mal
  • Marius Preuß zum 6. Mal

Z.Zt. gehen wir davon aus, dass in 2022 der Trainingsbetrieb im normalen Umfang stattfinden kann. Geplant ist der Start in die neue Saison wie immer Anfang Mai. Den genauen Termin werden wir so früh wie möglich auf die Homepage setzen, bzw. im Verein aushängen. Wir hoffen, wie in jedem Jahr, dann auf eine hoffentlich rege Teilnahme.

Bleibt bis dahin alle gesund.

 

Die Lauftreffleitung des TV Utfort-Eick.

15.03.2022


Die Hockergymnastik mit Handgeräten hat noch Plätze frei !

Der TV Utfort-Eick hat bei der Hockergymnastik mit Handgeräten noch Plätze frei.

ZEIL dieses Kurses ist es, die Wirbelsäule und die großen Gelenke wie Schultern, Hüften und Knie beweglich zu halten. Die Übungen finden auf dem Hocker  mit Handgeräten statt und verbessern damit auch die Koordination der Bewegung.

Unter fachkundiger Leitung ist der Kurs für Menschen mit Osteoporose ideal und für Damen und Herren gleichermaßen geeignet.

Der Kurs findet jeden Dienstag von 16:15-17:00 Uhr im MZR des TV Utfort-Eick, Roseggerstr.23, 47445 Moers statt.

Kontakt und Anmeldung nach 17 Uhr bei Susanne Ruiz Moreno, 02841/400299.


Aktuelle Coronaregeln

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Interessenten,

aufgrund der zunehmenden Infektionsgefährdung durch die Omikron-Variante des Corona-Virus sind für den Sport folgende Beschränkungen vorgenommen worden:

 

1. Sport im Freien: 2G

Für die gemeinsame Sportausübung draußen gilt, dass nur immunisierte Personen teilnehmen dürfen (geimpft/genesen).

2. Sport drinnen 2G+

Für die gemeinsame Sportausübung drinnen gilt grundsätzlich die 2G+-Regelung. Das heißt, es dürfen nur immunisierte Personen teilnehmen (geimpft/genesen), die darüber hinaus noch über einen aktuell gültigen Testnachweis verfügen (Antigen-Schnelltest max. 24 Std. alt; PCR-Test max. 48 Std. alt).

Durch freiwilliges Maskentragen kann die Zugangsbeschränkung nicht auf 2G reduziert werden!

Die zusätzliche Testpflicht (2G+) entfällt ab dem 13.01.2022 für Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung geboostert oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind.

3. Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schüler*innen und benötigen weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.

Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Bei Schüler*innen ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt.

 

Die Übungsleiter werden die entsprechenden Nachweise kontrollieren.

Hier geht's zur  neuen Coronaschutzverordnung.



Nikolaus mal anders

Da auch in diesem Jahr das traditionelle Nikolausturnen -pandemiebedingt- ausfallen musste, war ein neues Konzept gefragt!

 

Damit der Nikolaus in diesem Jahr für alle sporttreibenden Kinder trotzdem ein Geschenk überreichen konnte, trafen sich die Kinder zeitversetzt vor dem Wichtelhaus um eine „Audienz“ mit dem Nikolaus zu bekommen. Hier sprach der Nikolaus mit jedem Kind und wer mutig genug war, durfte natürlich auch ein Gedicht vortragen oder ein Lied für den Nikolaus singen. Danach gab es ein selbstgebasteltes Geschenk, einen Weckmann und eine Mandarine für jedes Kind. Nicht nur den Kindern sondern auch den Eltern gefiel die  coronabedingte Alternative sehr gut.  Alles fand natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-Bestimmungen statt.

 

Hier ein paar Eindrücke unserer Nikolausveranstaltung.


Spende für einen guten Zweck

Mit einem Teil des Erlöses des Bürgerfestes hat der TV Utfort-Eick die Kinderdiabetologie bespendet.  

 

Der Artikel der Stiftung Bethanien kann hier nachgelesen werden.


40 Jahre TV Utfort-Eick

Vor vier Jahrzehnten wurde der Verein gegründet und so feierten wir zusammen mit unseren Mitgliedern am Samstag, den 25. September, bei schönem Wetter und guter Laune gemeinsam das Jubiläum.

Für die Kinder gab es neben Entenangeln und dem Glücksrad, auch eine große Hüpfburg und ein Bastelangebot. 

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt, jedes Mitglied wurde zu einem Cocktail und einem Würstchen oder Reibekuchen eingeladen.

Die Abiturienten des Adolfinums hatten zudem die Möglichkeit mit dem Verkauf selbstgebackener Waffeln und leckerem Kaffee ihre Abi-Kasse ein wenig füllen.

 

Hier ein paar Eindrücke unseres Jubiläums!


Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 17. September 2021 fand unsere 40. Jahreshauptversammlung im Kulturzentrum Rheinkamp statt. Neben der Veröffentlichung des Geschäfts- und Kassenberichtes stand auch die Neuwahl des gesamten Vorstandes auf der Tagesordnung. Im Fokus stand außerdem die Ehrung von Monika und Hellmer Wiethoff, sie erhielten den Ehrenbrief des Turnverbandes Rechter Niederrhein für besondere Verdienste. Außerdem wurden Monika und Hellmer zusammen mit unserem ehemaligen Geschäftsführer Jürgen Dörpinghaus von der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern des TV Utfort-Eick gewählt.

Jürgen Dörpinghaus und Hellmer Wiethoff
Jürgen Dörpinghaus und Hellmer Wiethoff

 

 

 

 

 

 

 

     

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

 

  • 1. Vorsitzende: Sarah Lindemann
  • 2. Vorsitzender: Christian Habbe
  • Geschäftsführer: Fabian Nolda
  • Kassenwartin: Ingrid Schubert
  • Sportwartin: Dinah Lindemann
  • Jugendwartin: Andrea Habbe
  • Jugendwartin: Celina Mara Damschen
  • Sozialwartin: Susanne Ruiz Moreno
  • Beisitzerin: Ramona Lueneberg
  • Beisitzer Patrick Kuznitius
  • Beisitzer: Marco Sangmeister
  • Beisitzer: Michael van Dyck
  • Beisitzer: Fabian Waamelink

 

 

 

v.l.n.r.:

Ramona Lueneberg, Christian Habbe, Sarah Lindemann, Marco Sangmeister, Patrick Kuznitius, Celina Mara Damschen, Andrea Habbe, Fabian Waamelink, Fabian Nolda, Michael van Dyck


Hurra - der Eiswagen war da!

Vor oder nach der letzten Turnstunde vor der Sommerpause hatte der Vorstand noch eine „eiskalte Überraschung“ für die vielen Kinder und Jugendlichen des Vereins.

Da durch das Corona-Virus vieles in diesem Jahr nicht möglich war, vor allem Feiern und Veranstaltungen, gab es für die Kids anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des TV Utfort-Eick ein Eis vom Eiswagen Reggio.

Dieser kam gleich 4-mal, damit auch jedes Kind die Gelegenheit hatte ein Eis zu bestellen. Ob Hörnchen oder Becher, ein jedes durfte sich aus den vielen leckeren Eissorten ein Eis aussuchen. Diese Überraschung wurde auch mit großer Begeisterung angenommen!


Der TV Utfort-Eick bedankt sich für die Kooperation beim SC Rheinkamp

Als klar war, dass es nach dem langen Lockdown endlich mit dem Sport wieder los gehen kann, war es dem TV Utfort-Eick sehr wichtig, dass gerade der Kindersport wieder beginnt. Da zuerst nur an Sport im Freien zu denken war und dem Turnverein das dazu nötige Außengelände fehlt, entstand die Idee auf die Platzanlage des SC Rheinkamp auszuweichen. Der SC Rheinkamp bot dem Turnverein direkt die Möglichkeit einen Teil der Platzanlage montags zu nutzen. Somit konnte Sabine Harraß wenigstens mit den „größeren“ Kindern schon sehr früh wieder einsteigen.

 

Der Vorstand des TV Utfort-Eick bedankt sich ganz herzlich beim SC Rheinkamp für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit!


Absage Bürgerfest 2021

Liebe Mitglieder*innen, liebe Mitbürger*innen,

 

trotz gegenwärtig sinkender Infektionszahlen hat sich der Vorstand nach reiflicher Überlegung und schweren Herzens in der letzten Vorstandssitzung Anfang April dazu entschlossen, das für Ende Juni geplante traditionelle Bürgerfest coronabedingt ausfallen zu lassen. Eine vernünftige Planung, Vorbereitung und Durchführung waren zu dieser Zeit undenkbar.

 

Wir hoffen auf ein Bürgerfest im nächsten Jahr!

Bleibt bis dahin alle gesund.

 

Der Vorstand des TV Utfort-Eick

23.05.2021




Liebe Freunde des Sportabzeichens,

 

leider kann in diesem Jahr die gemeinsame Zusammenkunft zur Verleihung der Abzeichen für die Saison 2020 aus den bekannten Gründen nicht stattfinden. Deshalb ersatzweise hier nun die letztjährigen Ergebnisse der 19 Teilnehmer:

 

  • Die Familien Kruse und Preuß erwarben jeweils das Familiensportabzeichen
  • Heide Wallner war zum 48. Mal dabei
  • Magdalene Duffner zum 22. Mal
  • Lothar Pietsch zum 26. Mal
  • Iris und Jochen Geke jeweils zum 18. Mal
  • Wolfgang Boldt zum 13. Mal Dieter Kretzer zum 5. Mal
  • Marius Preuß zum 5. Mal 

Das Sportabzeichen-Team des TV Utfort-Eick.

10.01.2021


Ein nochmaliges Dankeschön an unsere Mitglieder

 

Nachdem der Sportbetrieb nach den Lockerungen des 1. Lockdowns in Teilen wieder aufgenommen werden konnte, hatten wir daran anschließend in Absprache mit dem Schul- und Sportamt der Stadt Moers ab Mitte Oktober die Erlaubnis die Großgeräte in den Hallen nutzen zu dürfen, so dass auch die Trampolin-, Purzelburg- und Eltern-Kind-Gruppen unter Beachtung der Hygieneregeln wieder in vollem Umfang starten konnten.

 

Leider musste dann der gesamte Sportbetrieb ab dem 1. November abermals eingestellt werden, und es ist z.Zt. auch nicht abzusehen, wann die Einschränkungen wieder aufgehoben werden.

 

Wie schon beim 1. Lockdown möchte sich der Vorstand auch dieses Mal bei allen Mitgliedern, Übungsleitern und Trainern bedanken, dass sie dem Verein bis heute die Treue gehalten haben und dies hoffentlich auch weiter tun. Sobald es die Situation erlaubt, werden wir umgehend im Rahmen des Erlaubten wieder mit den Kursen beginnen.

 

Bis dahin wünschen wir allen eine hoffentlich schöne Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreis der Familie.

 

Mit den besten Wünschen, vor allem Gesundheit, für 2021

 

Der Vorstand des TV Utfort-Eick 

27.11.2020


 

TV Utfort-Eick spendete für Kinderdiabetologie Bethanien

Moers. Sportverein spendete 150 Euro für Kinder und Jugendlichen mit Diabetes 

Trotz des ausgefallenen Bürgerfestes, von dem ein Teil des Erlöses in den letzten Jahren immer gespendet worden ist, hat es sich der TV Utfort-Eick auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, für die Kinderdiabetologie am Krankenhaus Bethanien zu spenden. Ganz zur Freude von Kinderdiabetologin Andrea Finke, die den symbolischen Scheck in Höhe von 150 Euro von Kassenwartin Ingrid Schubert und Wartin für Soziales Susanne Ruiz Moreno entgegennehmen durfte.

 

Mit Hilfe der Spenden kann die Kinderdiabetologin für chronisch erkrankte Kinder gemeinschaftliche Ausflüge organisieren. „Das Engagement von Frau Finke hat uns direkt begeistert und persönlich mitgenommen“, erklärt Susanne Ruiz Moreno die Unterstützung dieses bislang noch weniger bekannten Projektes der Kinderklinik. Aus dieser Motivation heraus stockte die Familie Ruiz Moreno den Betrag auf 200 Euro auf.

 

Dass diese Spende auch direkt den Kindern zugutekommt, dafür sorgt Andrea Finke, die ihre Unterstützer*innen gerne an den Erfolgen der Ausflüge teilhaben lässt. „Unser erst durch Spenden möglich gewordener Ausflug in den Zoo hat vielen Kindern mit Diabetes geholfen, sich selbst mit der Krankheit besser zu akzeptieren. Sie erhalten eine ganz andere Motivation, sich mit ihrer Krankheit auseinanderzusetzen“, berichtet die Ärztin. „Aus der anfänglichen Schüchternheit entwickeln sich schnell Freundschaften. Auch zwischen den Eltern, denen es guttut, sich untereinander auszutauschen. Für die Familien ergeben sich neue Chancen außerhalb der Klinikumgebung. Gerade deshalb sind wir dem TV Utfort-Eick zu großem Dank verpflichtet.“ In den diesjährigen Sommerferien organisierte die Kinderdiabetologie außerdem Ferien-Aktionen für Kinder und Jugendliche mit Diabetes.

 

Seit etwa zehn Jahren zählt der TV Utfort-Eick bereits zu den eifrigen Unterstützer*innen der Kinderklinik. In dieser Zeit ist eine Kooperation zwischen Verein und Kinderklinik entstanden, die sich auch in anderer Weise zeigt. „Unsere letzte Weihnachtsfeier der Kinderdiabetologie fand im Vereinsheim des TV Utfort-Eick statt“, erinnert sich Finke zurück. „Die Kinder konnten Trampolin springen und es gab einen kurzen Vortrag aus dem Vereinsvorstand über die eigenen Erfahrungen mit Diabetes.“ Eine positive Bilanz können sowohl der TV Urfort-Eick als auch die Kinderklinik bereits heute ziehen. Viele Kinder haben durch die Aktion das Trampolinspringen für sich entdeckt und auch die nächste Weihnachtsfeier ist bereits geplant.

 

INFO

 

Die Kinderdiabetologie gibt es bereits seit über 30 Jahren im Krankenhaus Bethanien. Das Team um Oberarzt Dr. Wolfgang Poss betreut jährlich stationär und ambulant bis zu 140 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwei und einundzwanzig Jahren vom gesamten Niederrhein.

 

Quelle: LokalKlick.eu


 

 

Links zu tollen Angeboten

 

Auf der Seite der Rheinischen Turnerjugend (RTJ) finden sich viele Angebote. Wie der RTJ schon schrieb: "Auch andere Eltern haben schöne Töchter & Söhne, also warum das Rad stetig neu erfinden. Hier die Angebote zu weiteren Bewegungsangeboten der Sportkollegen*innen."

 

Viel Spaß beim Mitmachen und Auspowern!