ÜL-Dank

Wie in jedem Jahr bedankte sich der Vorstand bei seinen Übungsleitern mit einer Einladung zum Mittagessen. Die erste Vorsitzende Sarah Lindemann begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei den ÜL für ihr Engagement im letzten Jahr, denn in einigen Bereichen ist es nicht „nur“ die Trainingsarbeit, sondern auch die Begleitung zu Wettkämpfen. Nach einem kurzen Bericht aus dem Sportbetrieb von Dinah Lindemann wurde dann das Buffet eröffnet. Der Vorstand ist sehr erfreut, dass der Verein neue ÜL für sich gewinnen konnte und somit das Sportangebot erweitert wurde!

Wie sich auch in diesem Jahr herausstellte diente der Tag zum Austausch innerhalb des gesamten Sportbetriebes und es wurden einige Ideen ausgetauscht und Vorschläge gemacht.

Der Vorstand sagt noch einmal Dankeschön für die qualifizierte und engagierte Trainingsarbeit!!


Spielenachmittag

Die Würfel sind gefallen – Tokio wurde von Monstern erobert

Am Samstag, den 22.04.2023 fand im Mehrzweckraum des TV Utfort-Eick ein Spielenachmittag für Kinder von 7-12 Jahren statt, der mitelfTeilnehmenden gut besucht wurde.

Zuerst konnten alle Kinder gemeinsam bei einer Runde „Dixit“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen und kunstvoll gestaltete Bilder für sich sprechen lassen. Kommunikativ ging es weiter mit den „Werwölfen von Düsterwald“,die Nacht für Nacht, wenn alle schlafen ihr Unheil treiben. Ein Mix aus Teamplayer und Einzelkämpfer war hilfreich, um am finalen Tag noch Teil des Dorfes zu sein.

Nach einer Pause zum Toben auf dem Mattenboden, wurde mit dem Bewegungsspiel „Reise nach Jerusalem“ die nächste Spielphase musikalisch eingeleitet, bei der sich die Kinder Spiele frei aussuchen konnten.

So wurden „Im Tal der Wikinger“ Fässer geschickt mit einer Kugel umgestoßen, während beim Würfelspiel „King of Tokyo“ die japanische Hauptstadt mit Monstern erobert wurde – „Kniffel“ mal anders.

Der Abend klang dann mit einer leckeren Pizza und einer Rückkehr in den Düsterwald aus, wo die Kinder noch einmal in die Rollen von Dorfbewohnernund Werwölfen schlüpfen durften, bevor sie sich zufrieden auf den Weg nach Hause machten.

Da der Spielenachmittag bei allen gut angekommen ist, ist im Hebst eine Wiederholung geplant.


Bloke Poschen beim TV Utfort-Eick

Auch in diesem Jahr lud der TV Utfort-Eick am „Weißen Sonntag“ zu seiner Traditionsveranstaltung Bloke Poschen ein.

Die Veranstaltung begann natürlich wieder sportlich. Nach einem kurzen Warm up mit Wolfgang Boldt ging es los. Es wurde gewandert, gewalkt und gejoggt.

Mit etwas Verspätung begrüßte Fabian Nolda gegen 11 Uhr die SportlerInnen, aber auch interessierte Bürger, zum gemeinsamen Frühstück. Hier war dann auch Gelegenheit sich über Themen wie Sport und Ehrenamt, aber auch den Stadtteil Eick-Ost betreffend auszutauschen.  Denn auch TeilnehmerInnen der Stadt Moers bzw. der Fraktionen waren vertreten. So standen Mark Rosendahl (SPD), Petra Kiehn (CDU) und Wilhelm Noichl (SPD) zu Gesprächen zur Verfügung. 


Jahreshauptversammlung 2023

Am 31.03.2023 fand die diesjährige JHV des TV Utfort-Eick statt. Sarah Lindemann begrüßte zu Beginn die Mitglieder. In diesem Jahr standen auch Neuwahlen an. 

So setzt sich der Vorstand nach den Wahlen zusammen:

 

1. Vorsitzende: Sarah Lindemann

2. Vorsitzender: Christian Habbe

Geschäftsführer: Fabian Nolda

Kassenwartin: Celina Mara Damschen

Sportwartin: Dinah Lindemann

Jugendwartinnen: Andrea Habbe, Ramona Lueneberg

Sozialwartin: Susanne Ruiz Moreno

BeisitzerInnen: Sabine Harraß, Melanie Käpple, Ingrid Schubert, Fabian Waamelink, Alexander Webers

 

Für ihre sportlichen Erfolge 2022 im Trampolinturnen wurden Jonas Binn und Joel Paschke geehrt.

 

Außerdem wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

 

30-jährige Mitgliedschaft:

Roland Reim (abwesend)

Heike Schülling (abwesend)

 

35-jährige Mitgliedschaft:

Andrea Habbe

Adri den Drijver (abwesend)

Gudrun den Drijver (abwesend)

 

40-jährige Mitgliedschaft:

Csilla Kersten

Regina Thünte

Klaus Strehlke (abwesend)

 

In diesem Jahr standen aber auch andere wichtige Themen auf der Tagesordnung. So musste ein Passus der Satzung geändert werden, was der Vorstand zum Anlass nahm, einige andere Formulierungen zu ebenfalls zu überarbeiten. Darüber wurde in der Mitgliederversammlung abgestimmt. Auch die Beitragsordnung wurde mit Zustimmung der Mitgliederversammlung angepasst.


Weihnachten steht vor der Tür -

und so wurde am 15.12. im TV Utfort-Eick in vorweihnachtlicher Atmosphäre noch das ein oder andere Geschenk für die Familie gebastelt. Krankheitsbedingt hatten noch einige Kinder kurzfristig abgesagt, doch mit 20 Kindern war die Bastelaktion trotzdem recht gut besucht.


Auch in diesem Jahr ein „Nikolaus to go“

Der Einladung zur Nikolausfeier waren in diesem Jahr wieder  viele Kinder und ihre Familien gefolgt. So waren knapp 100 Kinder zur Nikolausfeier angemeldet.

Der Nikolaus freute sich über das zahlreiche Erscheinen und nachdem die Kinder mit Unterstützung der Eltern und Großeltern Nikolauslieder gesungen hatten, übergab er jedem Kind einen Weckmann, eine Mandarine und einen Schokolollie. Wenn die Kinder sich trauten durften sie auch ein Foto mit dem Nikolaus machen und er hatte noch die ein oder andere positive Anmerkungen für die Kinder. Um 18 Uhr musste der Nikolaus dann weiterziehen, denn es gab noch viele andere Kinder die er besuchen wollte. Unterstützt wurde der Nikolaus von Sabine und Nicole und unseren Übungsleiter:innen aus den Kindergruppen.

Um alle Gäste noch zum Verweilen zu ermuntern, wurden von der Trampolin-abteilung leckere Waffeln gebacken und der Vorstand bewirtete die Gäste mit Glühwein und Kakao.


TV Utfort-Eick spendet an Kinderdiabetologie des Krankenhauses Bethanien

Die auf dem Bürgerfest gesammelten Spenden des TV Utfort-Eick und BUND unterstützen Projekte der Kinderdiabetologie am Krankenhaus Bethanien

Der TV Utfort-Eick aus Moers hat eine Spende in Höhe von 350€ an die Kinderdiabetologie des Krankenhauses Bethanien überreicht. Die Kinderdiabetologin Andrea Finke und der Chefarzt der Kinderklinik Dr. Michael Wallot nahmen die Spende entgegen, mit der zukünftige Projekte und Ausflüge der Kinderdiabetologie unterstützt werden. 

Der Verein spendet bereits seit vielen Jahren an die Stiftung Bethanien und auch über die Zeit der Pandemie, in der die Sportvereine geschlossen hatten, konnte der Kontakt aufrechterhalten werden. „Der Enthusiasmus und das Engagement von Frau Finke sind es, was die Leute bindet. Sie hat uns mit ihrer Art gefesselt und überzeugt, dass wir diese Projekte gerne weiter unterstützen möchten“, so die Pressesprecherin des TV Utfort-Eick Susanne Ruiz Moreno. Gemeinsam mit der Kassenwartin Celina Mara Damschen überreichte sie die Spende im Krankenhaus Bethanien.

Auf dem gut besuchten Bürgerfest des Sportvereins konnten 300€ als Spende gesammelt werden. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) war mit der Ortsgruppe Moers/Neukirchen-Vluyn auf dem Bürgerfest mit einem Stand vertreten und beteiligte sich mit 50 € ebenfalls an der Spende.

„Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende für unsere Diabetes-Kids. Da es immer mehr Kinder mit Typ1-Diabetes gibt, ist der Zusammenhalt besonders wichtig und wird durch solche Spenden ermöglicht“, so Kinderdiabetologin Finke. 

Quelle: Stiftung Krankenhaus Bethanien, Unternehmenskommunikation & Marketing
Quelle: Stiftung Krankenhaus Bethanien, Unternehmenskommunikation & Marketing

Herbstbasteln beim TV Utfort-Eick

Am 20.10. wurde im MZR des TV Utfort-Eick wieder fleißig gebastelt. So entstanden unter fachkundiger Anleitung mit über 20 Kindern im Alter ab 5 Jahren lustige Igel, bunte Regenbogenschirme und fantasievolle Pilze. Das Angebot stieß wieder einmal auf große Begeisterung, sodass der Verein im Dezember  ein Weihnachtsbasteln anbieten wird.


Jugendfahrt nach Sevelen

Die Jugendabteilung unseres Vereins radelte am ersten Septemberwochenende gemeinsam nach Sevelen.

Egal ob Trampoliner/in oder Tanzmaus, einmal im Jahr planen die Jugendwarte eine gemeinsame Tour für alle Vereinskinder zwischen 9 und 15 Jahren. 

So startete die Gruppe am Freitagmittag in ein erlebnisreiches Wochenende. In Sevelen angekommen, wurden erst einmal die Blockhütten bezogen, während die Betreuer/innen den Grill fürs Abendessen vorbereiteten. Nach dem Abendessen erkundeten die Kinder das Gelände und sammelten im dazugehörigen Wald Stöcke fürs Stockbrot am Lagerfeuer. Hierbei wurden auch schon einige neue Freundschaften geschlossen.

Am Samstagvormittag wurde bei der Stadtrallye viel geknobelt, die verdiente Abkühlung folgte dann am Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein im Freibad „Hexenland“. Nach der Siegerehrung am Abend gab es dann wieder ein gemütliches Lagerfeuer und eine Nachtwanderung. Am Sonntagvormittag mussten die Hütten schon etwas aufgeräumt werden und vor der Abfahrt wurde noch der große Abenteuerspielplatz in der direkten Umgebung unsicher gemacht, u. a. wurde gemeinsam Rundlauf an der Tischtennisplatte gespielt oder ein Wettklettern bis zur Spitze des großen Klettergerüstes veranstaltet.

Nach einer Stärkung durch Pizza wurde dann wieder nach Hause geradelt. Dort kamen alle Kinder erschöpft aber glücklich an.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Besucherrekord beim Bürgerfest

Am 21.08. fand nach 2-jähriger “Coronapause“ bei sommerlichen Temperaturen und guter Stimmung wieder unser traditionelles Bürgerfest statt. Es war unglaublich wie viele Besucher mit uns gefeiert haben!

Los ging es schon um 12 Uhr, doch die offizielle Begrüßung durch unsere 1. Vorsitzende Sarah Lindemann und die stellvertretende Bürgermeisterin Claudia van Dyck war etwas später. Auch andere Vertreter/innen aus der Politik besuchten uns auf unserem Fest. So waren neben Claudia van Dyck (CDU), auch Julia Zupancic (CDU) und Mark Rosendahl (SPD) dabei.

Nach dem offiziellen Teil begleitete die 4-köpfige Akustik-Cover-Band „Trewin sleeves“ musikalisch das Fest. Ihre Lieder luden zum Zuhören und Mitsingen ein und sorgten den Tag über für gute Stimmung.

Gegen 14 Uhr boten unsere Teilnehmer/innen der Trampolinwettkampfgruppe eine spannende Darbietung und ernteten vom Publikum jede Menge Applaus.

Die Schottische Tanzgruppe „Swinging Kilts“ aus Duisburg, die auch gelegentlich beim TV Utfort-Eick für Auftritte trainiert, zeigte ihr Können gegen 15:30 Uhr und animierte nach ihrem Auftritt das Publikum zum Mitmachen. Nach ihrem Auftritt wechselten dann noch einige tolle Preise bei der Verlosung die Seite.

Während des ganzen Tages hatten Interessierte die Möglichkeit am Stand des BUND, beim ortsansässigen Imker Karl Heinz Stegemann oder am Stand das Tierheims Moers Fragen zu stellen und sich über die Tiere und die Natur zu informieren.

Für die kleinen Gäste gab es viele tolle Möglichkeiten sich auszuprobieren und auszutoben. Neben der Hüpfburg, dem Kettenkarussell und der Röllchenbahn luden viele Spielestationen zum mitmachen ein. Der Waldorfkindergarten erweiterte das Angebot durch eine tolle Bastelaktion.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr und dem THW war der Andrang auch sehr groß. Nicht nur die Kinder interessierten sich für deren Arbeit und wollten gerne einmal in den Einsatzfahrzeugen Platz nehmen.

Natürlich wurde während des Festes auch für das leibliche Wohl gesorgt. Zusätzlich zu der reichhaltigen Kuchentheke, wurden Würstchen gegrillt und Ingrid Schubert und Helga Dörpinghaus buken unermüdlich (aus 50 kg Teig!) Reibekuchen. Das kulinarische Angebot wurde, wie einige Besucher sagten, von dem „besten Popcorn, die man je gegessen hätte “ abgerundet. Dieses wurden von den Leos (Moers Leo Club) zubereitet.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfer/innen und unterstützenden Personen, die durch ihren Einsatz dazu beigetragen haben, das Bürgerfest so erfolgreich gelingen zu lassen!!


Auch in den Sommerferien gab es für die älteren Kinder der Kinderturngruppen ein Sportangebot, das auf der Platzanlage des SC Rheinkamp stattfinden konnte. 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim SC Rheinkamp für die Untertstützung und gute Zusammenarbeit!


Der Vorstand sagt noch einmal „Dankeschön“

Beim TV Utfort-Eick ist es schon lange Tradition, dass der Vorstand die Übungsleiter*innen und Helfer*innen des Vereins zu einem gemütlichen Beisammensein einlädt. Damit bedankt sich der Vorstand bei allen Beteligiten für ihren Einsatz, die Begeisterung und das soziale Engagement.


Frühlingsbasteln im Verein

Endlich konnten die Kinder nach der Coronazeit wieder im Verein basteln!!

Los ging es um 15 Uhr. Unter Anleitung und mit Vorlagen von Marion Binn wurde mit knapp über 30 Teilnehmer*innen fleißig gebastelt. Die Kinder waren mit viel Eifer und Mühe bei der Sache. Die kleineren Kinder wurden teilweise von ihren Eltern unterstützt.

„Es war schön, dass so viele Kinder und Eltern teilgenommen haben“ freuten sich Marion und ihre Helfer*innen. „Und wir freuen uns auf die nächste Bastelaktion im Herbst“


TV Utfort-Eick erfolgreich beim Schlossparklauf

Nach zwei Jahren Corona-Pause freuten sich auch die Läufer und Walker des TV Utfort-Eick wieder am Schlossparklauf, dem Auftakt der ENNI-Laufserie, teilzunehmen.

Bei frühlingshaften Bedingungen starteten die 13 Teilnehmer vom TV an der Sportanlage Filder Benden. Mit einem hervorragenden 1.Platz beendeten Werner Plenkmann (AK 70) über die 10 km Distanz Laufen und Silke Breßer (AK 55) über 5 km Walken den Lauf! Ebenfalls über 5 km Walken in der Altersklasse 80 erreichte Heike Köhl einen tollen zweiten Platz und Karin Schmidt den 3. Platz. Auch Dieter Kretzer (AK70) war mit seiner persönlichen Leistung sehr zufrieden und schloss den Lauf -10 km- mit Platz 3 ab. Alle anderen Athleten des TV Utfort-Eick überquerten die Ziellinie erfolgreich mit guten Ergebnissen.

Der nächste Lauf findet am 25. Mai in Sonsbeck statt.

 Ergebnisse:

 

5 km:               Isabel Nolda                4. AK 30

                        Marion van Ree           5. AK 60 (Serie)

                        Lena Kuch                 15. AK 30

 

10 km:              Romain Forte              5. AK 30

                        Reiner Strehlke           7. AK 65 (Serie)

                        Wolfgang Boldt            8. AK 65 (Serie)

                        Dieter Kretzer             3. AK 70 (Serie)

                        Werner Plenkmann      1. AK 70

 

5 km Walken:    Silke Breßer                1. AK 55

                        Heike Köhl                  2. AK 80

                        Ulla Dehottay              6. AK 70

                        Karin Schmidt             3. AK 80

                        Peter Stock                 4. AK 60


Das ZDF zu Gast bei den Dodgeballern

Am vergangenen Sonntag war das ZDF beim TV Utfort-Eick zu Gast und die Dreharbeiten sind abgeschlossen. So ist für alle Dodgeball-Freunde und Interessierte in der Mediathek des ZDF in der Sendung „Hallo Deutschland“ ein informativer Beitrag zur Sportart Dodgeball zu sehen.

Der Moderator Achim Winter konnte sich gemeinsam mit seinem Kameramann unter der Leitung von Bundestrainer Patrick Kuznitius vom TV Utfort-Eick einen Einblick in das Training der Sportart Dodgeball verschaffen. Es wurden einige Interviews geführt und mit dem SUS Stadtlohn ein Freundschaftsspiel durchgeführt.

Aktuell läuft für einige Spieler/-innen sowohl vom TV Utfort-Eick als auch vom SUS Stadtlohn die heiße Phase der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Drachten in den Niederlanden. Diese findet vom 14.-17. Juli statt.


Änderungen in der Lauftreffleitung

Mit Beginn der Frühjahrs-/Sommersaison Ende März 2022 hat es im Lauftreff des Vereins einige Personaländerungen gegeben.

Die langjährigen Ansprechpartner für Walken, Karin Schmidt, Nordic-Walken, Heide Wallner und Laufen/Leitung LT, Jürgen Dörpinghaus haben ihre Verantwortlichkeiten an Jürgen Kreuzer, Walken + Nordic Walken und Wolfgang Boldt, Laufen übergeben. Im Team sind beide gemeinsam für die Leitung des Lauftreffs verantwortlich und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit.


Bericht zur JHV 2022

Die Jahreshauptversammlung des TV Utfort-Eick 1981 e.V. hat am 01. April im Kulturzentrum Rheinkamp beschlussfähig stattgefunden und wurde mit leichter Verspätung um 19:10 Uhr von der 1. Vorsitzenden Sarah Lindemann eröffnet.

Neben dem Geschäftsbericht und dem Sportbericht wurde auch von unserer Kassenwartin Ingrid Schubert der Kassenbericht vorgetragen. Nach ihrem Vortrag und der Entlastung durch die Kassenprüfer teilte Sie mit, dass Sie von ihrem Amt als Kassenwartin zurücktritt. Sie war 16 Jahre lang nicht nur im Vorstand tätig, auch darüber hinaus hat Sie sich für den Verein sehr engagiert. So bedankte sich Sarah Lindemann ganz herzlich für ihr langjähriges Engagement und da ein Antrag auf Ehrenmitgliedschaft vorlag, wurde Ingrid Schubert von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied gewählt.

 

Ingrid Schubert und Sarah Lindemann
Ingrid Schubert und Sarah Lindemann

Neuwahlen:

Neben der Kassenwartin sind auch Celina Mara Damschen als Jugendwartin und Ramona Lueneberg als Beisitzerin zurückgetreten. In einer daraus resultierenden Neuwahl wurden Celina Mara Damschen als neue Kassenwartin, Ramona Lueneberg als Jugendwartin und Ingrid  Schubert als Beisitzerin einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt.

 

Ehrungen:                                                                              

25-jähriges Jubiläum:

     -Tobias Hildenhagen

     -Mechthild Ihme

     -Claudia Jacobsen

     -Brigitte Keuschen

     -Monika Wiethoff

     -Helmer Wiethoff

30-jähriges Jubiläum:

     -Bärbel Blanik

35-jähriges Jubiläum:

     -Elisabeth Horsky

40-jähriges Jubiläum:

     -Marlies Hillmann

     -Gisela Schulz

 

Ausblick auf nächste Veranstaltungen:

24.04. Bloke Poschen

Mai: Start Sportabzeichen (MTV)

15.07. Grillfest Lauftreff

21.08. Bürgerfest

09.10. Wandertag

27.11. Lauftreff Adventwalken

05/06.12. Nikolausveranstaltung


 

Liebe Freunde des Sportabzeichens,

leider konnte in diesem Jahr wiederum die gemeinsame Zusammenkunft zur Verleihung der Abzeichen für die Saison 2021 aus den bekannten Gründen nicht stattfinden. Deshalb etwas verspätet auf diesem Wege ersatzweise unseren herzlichen Glückwunsch an die letztjährigen Teilnehmer*innen und die Ergebnisse:

  • Die Familie Preuß erwarb wie im letzten Jahr das Familiensportabzeichen
  • Heide Wallner war zum 49. Mal dabei
  • Iris und Jochen Geke jeweils zum 19. Mal
  • Marius Preuß zum 6. Mal

Z.Zt. gehen wir davon aus, dass in 2022 der Trainingsbetrieb im normalen Umfang stattfinden kann. Geplant ist der Start in die neue Saison wie immer Anfang Mai. Den genauen Termin werden wir so früh wie möglich auf die Homepage setzen, bzw. im Verein aushängen. Wir hoffen, wie in jedem Jahr, dann auf eine hoffentlich rege Teilnahme.

Bleibt bis dahin alle gesund.

 

Die Lauftreffleitung des TV Utfort-Eick.

15.03.2022


Die Hockergymnastik mit Handgeräten hat noch Plätze frei !

Der TV Utfort-Eick hat bei der Hockergymnastik mit Handgeräten noch Plätze frei.

ZEIL dieses Kurses ist es, die Wirbelsäule und die großen Gelenke wie Schultern, Hüften und Knie beweglich zu halten. Die Übungen finden auf dem Hocker  mit Handgeräten statt und verbessern damit auch die Koordination der Bewegung.

Unter fachkundiger Leitung ist der Kurs für Menschen mit Osteoporose ideal und für Damen und Herren gleichermaßen geeignet.

Der Kurs findet jeden Dienstag von 16:15-17:00 Uhr im MZR des TV Utfort-Eick, Roseggerstr.23, 47445 Moers statt.

Kontakt und Anmeldung nach 17 Uhr bei Susanne Ruiz Moreno, 02841/400299.



Nikolaus mal anders

Da auch in diesem Jahr das traditionelle Nikolausturnen -pandemiebedingt- ausfallen musste, war ein neues Konzept gefragt!

 

Damit der Nikolaus in diesem Jahr für alle sporttreibenden Kinder trotzdem ein Geschenk überreichen konnte, trafen sich die Kinder zeitversetzt vor dem Wichtelhaus um eine „Audienz“ mit dem Nikolaus zu bekommen. Hier sprach der Nikolaus mit jedem Kind und wer mutig genug war, durfte natürlich auch ein Gedicht vortragen oder ein Lied für den Nikolaus singen. Danach gab es ein selbstgebasteltes Geschenk, einen Weckmann und eine Mandarine für jedes Kind. Nicht nur den Kindern sondern auch den Eltern gefiel die  coronabedingte Alternative sehr gut.  Alles fand natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-Bestimmungen statt.

 

Hier ein paar Eindrücke unserer Nikolausveranstaltung.


Spende für einen guten Zweck

Mit einem Teil des Erlöses des Bürgerfestes hat der TV Utfort-Eick die Kinderdiabetologie bespendet.  

 

Der Artikel der Stiftung Bethanien kann hier nachgelesen werden.


40 Jahre TV Utfort-Eick

Vor vier Jahrzehnten wurde der Verein gegründet und so feierten wir zusammen mit unseren Mitgliedern am Samstag, den 25. September, bei schönem Wetter und guter Laune gemeinsam das Jubiläum.

Für die Kinder gab es neben Entenangeln und dem Glücksrad, auch eine große Hüpfburg und ein Bastelangebot. 

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt, jedes Mitglied wurde zu einem Cocktail und einem Würstchen oder Reibekuchen eingeladen.

Die Abiturienten des Adolfinums hatten zudem die Möglichkeit mit dem Verkauf selbstgebackener Waffeln und leckerem Kaffee ihre Abi-Kasse ein wenig füllen.

 

Hier ein paar Eindrücke unseres Jubiläums!


Hurra - der Eiswagen war da!

Vor oder nach der letzten Turnstunde vor der Sommerpause hatte der Vorstand noch eine „eiskalte Überraschung“ für die vielen Kinder und Jugendlichen des Vereins.

Da durch das Corona-Virus vieles in diesem Jahr nicht möglich war, vor allem Feiern und Veranstaltungen, gab es für die Kids anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des TV Utfort-Eick ein Eis vom Eiswagen Reggio.

Dieser kam gleich 4-mal, damit auch jedes Kind die Gelegenheit hatte ein Eis zu bestellen. Ob Hörnchen oder Becher, ein jedes durfte sich aus den vielen leckeren Eissorten ein Eis aussuchen. Diese Überraschung wurde auch mit großer Begeisterung angenommen!