Gold und Silber für den TV Utfort-Eick

Am Samstag, den 03.09.16, traten in 13 Wettkampfklassen 135 Turner-innen aus dem gesamten Rheinland bei sehr warmen Temperaturen in der Brühler Sporthalle zu den Rheinischen Pokalwettkämpfen an.

Mit dabei war der TV Utfort-Eick mit acht Turner-innen. So starteten bei den jungen Wettkampfturnerinnen in der Schülerklasse A (Jg. 04-05) Cara Anthes, Maren Pierlo und Merle Tannhäuser. Sie alle belegten eine Platzierung im Mittelfeld, was nach der langen Sommerpause durch die Ferien ein zufriedenstellendes Ergebnis war. Bei den Jugendturnerinnen B startete Marie Harraß, die ebenfalls eine Platzierung im Mittelfeld erturnte. Alina Fünderich wurde in diesem Wettkampf vom Pech verfolgt. Sie traute sich eine neue Übung zu turnen, die ihr beim Einturnen auch mit Bravur gelang, doch im Wettkampf patzte sie und belegte mit Platz 14 ihre bislang schlechteste Platzierung.  Für die Wettkampfklasse Jugendturnerinnen A (Jg. 98-99) starteten Angelina Murmann und Jill Jacobsen. Beide turnten ihre Übungen konzentriert bis zum Ende durch. Zum Schluss schaffte von den Beiden aber nur Angelina Murmann den Einzug ins Finale, konnte dort aber souverän ihren 2. Platz verteidigen. Jill Jacobsen platzierte sich auf Platz 4.  Da die älteren männlichen Teilnehmer nicht so teilnehmerstark vertreten waren, wurden die Wettkampfgruppen zusammengelegt und so startete Marc Ruiz Moreno bei den Jugendturnern A 99+. Auch er schaffte als Zweitplatzierter den Einzug ins Finale. Dort absolvierte er eine haltungsmäßig sehr gut geturnte Übung und schaffte es am Schluss, sich vor seinem Konkurrenten vom Kempener TV Mathias Dregger zu platzieren und belegte Platz 1.